Skip to content.
Back to All Articles
Artikel 21 Nov 2022

Dynamisches Trading mit angezogener Handbremse?

Wie Neobroker mit Echtzeitauszahlungen einen echten Wettbewerbsvorteil erzielen.

Von Max Wolke, Head of DACH bei Brite Payments.

Neobroker stehen für dynamisches Trading für Jedermann und überzeugen ihre Kund*innen häufig mit günstigen Gebühren. Expert*innen raten Neobroker-Neulingen, die angebotenen Handelsmöglichkeiten und -plätze sowie die Gebühren für Depotführung und Orders zu vergleichen. Valide Punkte und doch wird ein Kernelement des Online-Handels dabei oft vernachlässigt: Die schnelle Verfügbarkeit liquider Mittel. Wir erklären, warum smarte digitale Prozesse beim Thema Cashflow ins Stocken geraten und welches Optimierungspotential Neobroker hier haben. 

Mit leeren Taschen gelingt kein dickes Geschäft

Wer schon einmal an der Börse gehandelt hat – sei es mit Aktien, ETFs, Derivaten und Kryptowährungen – der weiß: Die besten Geschäfte erfordern mitunter ein gutes Gespür und eine Portion Mut, vor allem jedoch Schnelligkeit. Wann und wie investiert wird, muss schlussendlich jeder für sich selbst entscheiden, jedoch sollte das vorübergehende Nichtvorhandensein liquider Mittel niemals Grund dafür sein, einen Trade nicht durchführen zu können.   
Versetzen Sie sich einmal in die Lage einer Userin oder eines Users: Weil sich bei Unternehmen X ein günstiger Einstiegspunkt ergeben hat, verkauft sie/er Aktien von Unternehmen Y, um neu zu investieren. Doch dann folgt die bittere Erkenntnis, dass das (eigentlich) freie Kapital erst in mindestens einem Bankarbeitstag zur Verfügung gestellt wird – an der Börse gleicht das einer Ewigkeit. Die Folge: Ärger, Unverständnis und Frust über den verpassten Deal. Online-Handel bedeutet für Nutzer*innen, das eigene Kapital für sich arbeiten zu lassen.

DOCH GELD, DAS IRGENDWO IN TRANSAKTIONSPROZESSEN VON BANKEN FESTSTECKT, ARBEITET NICHT. ES IST BLOCKIERT UND – ZUMINDEST FÜR DEN MOMENT – TOTES KAPITAL.

Neobroking turns Oldschool: Ausgebremst vom Bankenwesen 

Da Neobroker überwiegend mit externen Partnerbanken zusammenarbeiten, sind Depots und Verrechnungskonten der User*innen folglich von den Auszahlungszyklen Dritter abhängig. Die meisten Neobroker bieten Banküberweisungen als Auszahlungsart an, die in der Regel mindestens einen Bankarbeitstag dauern. Wird eine Auszahlung an einem Freitag beantragt, wird sie nicht vor Montag ausgezahlt. Mitunter sind Ein- und Auszahlungen für User*innen sogar noch kostenpflichtig.

Durch langsame Auszahlungen werden Kunden beim Online-Trading immer wieder ausgebremst.
Click, click, happy: Ihr Weg zu zufriedeneren Kund*innen

Klar ist, dass schnelle, bequeme und transparente Auszahlungen für Nutzer*innen besonders attraktiv sind. Und doch sind sie in der Branche noch nicht weit verbreitet. Wer sich als Neobroker vom Markt absetzen und einen klaren Wettbewerbsvorteil erzielen möchte, für den ergibt sich hier eine konkrete Gelegenheit. Mit Brite bieten Sie Ihren User*innen sichere und transparente A2A-Zahlungen in Sekundenschnelle an.

Hier finden Sie Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • – Durch die sofortige Auszahlung steigen die Zufriedenheit und das Vertrauen Ihrer
    Kund*innen und resultieren in einer messbaren Verbesserung des NPS.
    – Durch die sofortige Bereitstellung des Kapitals, kurbeln Sie die Anzahl an Trades an.
    – Da Kund*innen ihre Auszahlung sofort erhalten, verzeichnen Sie verringerte Supportanfragen.
    – Die Bankdaten des Zahlungsempfängers werden dank Open Banking automatisch und fehlerfrei erfasst.
    – Einfache und individualisierbare Integration und Gestaltung des Auszahlungsprozesses
    – Das integrierte AML-, Risiko- und Transaktionsmonitoring verhindert unrechtmäßige Transaktionen.

Sie möchten mehr über das Potential von Echtzeitauszahlungen mit Brite für Ihr Business erfahren?
Kontaktieren Sie uns
Weitere Informationen finden Sie außerdem unter: https://britepayments.com/de/  

ÜBER BRITE 

Brite ist ein lizenziertes Zahlungsinstitut, das von der schwedischen Finanzaufsicht überwacht wird und 2019 von Experten der Fintech-Branche in Stockholm gegründet wurde. 

Brite möchte den Account-to-Account Zahlungsverkehr revolutionieren und Unternehmen dabei helfen, Online-Zahlungen schneller, sicherer und einfacher zu gestalten und damit das Kundenerlebnis maßgeblich zu verbessern. 

Brite - Kontaktieren Sie uns